Juli 22, 2020 4 min Lesezeit

Wenn du so wie wir ein großer Bobbiny Fan bist, dann wirst du die Anleitung zum Makramee Wandbehang "Anne" lieben. 
Die Marke Bobbiny stellt nämlich nicht nur Garn her - das Team der Makramee-Lovers stellt auch tolle Schritt für Schritt Anleitungen für schöne DIY Projekte wie den Wandhänger "Anne" zusammen. Der Makramee Wandhänger ist ein gutes Projekt für Einsteiger mit etwas Erfahrung und sorgt für Boho-Vibe in deiner Wohnung.

Schnapp dir die notwendigen Materialien und los geht's!

Hier kannst du die Wandhänger Anleitung auch als pdf herunterladen und ausdrucken.

 

Diese Knotentechniken werden für den Wandhänger verwendet:

Zu diesen Knotentechniken findest du jeweils eine detaillierte Schritt-für-Schritt Anleitung aus unserer Lieblingsgarn Knotenkunde verlinkt. Keine Sorge - sie sind ganz einfach zu lernen!


 Materialien für Wandhänger DIY

Material für den Makramee Wandhänger:

Zuschnitt der Schnüre:

  • Hintergrund: 14x210cm
  • Zöpfe: 6x360cm
  • Fransen: 24x140cm

Anleitung Wandhänger Anne Schritt 1

Schritt 1

Mit dem Ankerstich - auch Ankerknoten genannt - werden drei Fäden mit einer Länge von jeweils 360 cm auf beiden Seiten vom Ast befestigt — sie sollten etwa 15 cm voneinander entfernt sein.

 Wandhänger Anne Anleitung Schritt 2

Schritt 2

Jetzt befestigst du die Schnur, die als Trägerfaden für den Hintergrund des Makramees dient. Knote sie jeweils an den Außenseiten der Schnüre fest, die du bereits im vorherigen Schritt befestigst hast.

 

Wandhänger Anne Anleitung Schritt 3

Schritt 3

Mit dem Ankerstich befestigst du 14 weitere 210cm lange Schnüre an der horizontalen Schnur. Schiebe die Schnüre an den Außenseiten etwas zur Seite, um besser am Hintergrund arbeiten zu können. Sie werden für die folgenden Schritte nicht benötigt.

 

Makramee Wandhänger Anleitung Schritt 4

Schritt 4

Verwende vier Fäden gleichzeitig, um sie zu einem Kreuzknoten zu knüpfen. Insgesamt erhältst du auf diese Weise in der ersten Reihe 7 Kreuzknoten.

In der nächsten Reihe lässt du die ersten zwei Schnüre aus und knüpfst die restlichen Schnüre wie in der Reihe zuvor — dieses Mal entstehen insgesamt nur 6 Kreuzknoten. Allmählich entsteht so ein Netz.

  Makramee Wandhänger Anleitung Schritt 5

Schritt 5

In der dritten Reihe knüpfst du insgesamt wieder 7 Kreuzknoten. In den folgenden Reihen lässt du stets die ersten und letzten zwei Schnüre aus. Auf diese Weise werden die Reihen kürzer und es entsteht allmählich die Form eines Dreiecks.

Der Hintergrund von deinem Wandbehang ist jetzt fertig!

Tipp: Wenn du ein engmaschigeres Netz bevorzugst, kannst du selbstverständlich noch weitere Kreuzknoten hinzufügen. Das Ziel ist, den Hintergrund zwischen den Zöpfen mit Kreuzknoten schön dicht auszufüllen.

 

Makramee Wandhänger Anleitung Schritt 6 

Schritt 6

Als Nächstes sind die Zöpfe an der Reihe — wir werden sie so flechten, dass sie spiegelverkehrt zueinander sind. Beginnen wir mit dem Zopf auf der linken Seite.

Mit einem doppelten Halbschlag knüpfst du, wie auf den Fotos abgebildet, die Form eines halben Diamanten. Dazu beginnst du mit einer nach unten gerichteten diagonalen Linie, die von der Mitte nach rechts führt.

 

Makramee Wandhänger Anleitung Schritt 7

Schritt 7

Die vier inneren Schnüre werden zu einem Kreuzknoten geknüpft. Die untere Hälfte des Diamanten entsteht wieder durch Halbschläge, die zusammen eine diagonale nach unten gerichtete Linie von links nach rechts ergeben.

Auf die gleiche Weise knüpfst du einen weiteren Diamanten.

Achtung! Hier knotest du den Kreuzknoten in die andere Richtung. Wir werden die Richtungen der Kreuzknoten abwechseln, damit ein interessanterer Effekt entsteht.

Für einen gegenüber liegenden Kreuzknoten beginnst du einfach mit der anderen Schnur auf der Vorderseite.

 

 Makramee Wandhänger Anleitung Schritt 8

Schritt 8

So sollte der linke Zopf jetzt aussehen. Dazu knotest du insgesamt fünf Diamanten untereinander. Sie unterscheiden sich nur durch die abwechselnden Richtungen der Kreuzknoten.

 

Makramee Wandhänger Anleitung Schritt 9 

Schritt 9

Beginne mit dem anderen Zopf, indem du doppelte Halbschläge von der Mitte nach links knüpfst. Mit einem Kreuzknoten füllst du das Innere des Diamanten. Achte darauf, dass die beiden Zöpfe spiegelverkehrt zueinander sind und nicht identisch aussehen.

  Makramee Wandhänger Anleitung Schritt 10

Schritt 10

Dein Makramee sollte jetzt ungefähr so aussehen. Als Nächstes verbinden wir die Zöpfe an den Außenseiten. Befestige vorher den Hintergrund mit einer Klammer etwas weiter nach oben, damit dir die Schnüre nicht im Weg sind.

 

Makramee Wandhänger Anleitung Schritt 11

Schritt 11

Ignoriere zunächst die zwei inneren Schnüre, die aus den Zöpfen hängen. Es bleiben 8 Schnüre übrig, mit denen wir wieder das Innere eines Diamanten formen werden. Verknote die zwei inneren Seile mit einem doppelten Halbschlag, indem du die linke Schnur als Trägerfaden und die rechte Schnur als Arbeitsfaden verwendest.

  Makramee Wandhänger Anleitung Schritt 12

Schritt 12

Knüpfe die obere Hälfte des Diamanten, indem du ein Dreieck wie auf dem Foto abgebildet formst. Verwende anschließend 6 innere Schnüre (4 innere Schnüre sind die Trägerfäden), um sie zu einem Kreuzknoten zu verknoten. Beende den Diamanten auf die bereits gezeigte Weise –am Ende sollte dein Makramee wie auf dem letzten Foto aussehen.

 

Wandhänger Anleitung schritt 13 

Schritt 13

Jetzt befestigst du mit Ankerstichen 2 x 140 cm lange Schnüre an den Schlaufen, die sich auf der äußeren Seite der Zöpfe befinden.

Nachdem du alle Fransen am Wandbehang befestigt hast, überprüfe dein Makramee-Werk. Es kann helfen, die Zöpfe noch etwas näher zusammenzuschieben, damit das Muster insgesamt etwas dichter aussieht.

  Makramee Wandhänger Anleitung Schritt 14

Schritt 14

Dein Wandbehang ist so gut wie fertig! Im letzten Schritt kürzt du die Fransen deines Wandbehangs mit einer Schere auf die gewünschte Länge.

Hinweis: Verwende zur Markierung der Unterseite Klebeband. So erhältst du eine schöne, gerade Linie, an der du dich besser orientieren kannst.

 

 

Du hast es geschafft!

Herzlichen Glückwunsch zu deinem selbst geknüpften Wandbehang "Anne"! Damit kannst du jetzt deine Wohnung verschönern oder ihn an eine liebe Person verschenken.

Wir hoffen dir hat die Wandhänger Anleitung von Bobbiny gut gefallen! Wenn du gerne schöne DIY Makramee Kunstwerke knotest, schau auch bei unseren anderen Anleitungen vorbei. Viel Spaß beim knüpfen! 

Die tolle Anleitung wurden uns freundlicherweise vom Makramee Garn Hersteller Bobbiny zur Verfügung gestellt. 

Bilder: © Bobbiny


Hinterlasse uns einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Lieblingspost