Makramee Tassenuntersetzer selber machen

November 16, 2020 2 min Lesezeit

Makramee Tassenuntersetzer selber machen | Lieblingsgarn

Untersetzer selber machen - aus Makramee - so geht's!

Wie heißt es so schön? „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft!“. Das finden wir auch und zeigen dir heute, wie du Makramee Tassenuntersetzer knüpfen kannst. Als Set sind sie eine schöne Geschenkidee zu Weihnachten.

Unsere Makramee Anleitung für Untersetzerist sehr einfach umzusetzen – du brauchst nur etwas Zeit, ein Makramee Garn und musst den 4 Schritten folgen. In unserem Tutorial haben wir das Bobbiny 3mm Garn in der festlichen Farbe Golden Wild Rose mit Goldeffekten verwendet. Du kannst natürlich jede beliebige Farbe verwenden, die zu deinem Interieur passt oder du kombinierst mehrere Farben miteinander.

Für deinen selbst gemachten Makramee Untersetzer brauchst du dieses Material: 

Du benötigst für die Untersetzer 9 Schnüre zu jeweils 120cm und eine Schnur in 150cm Länge. Schneide dir also als erstes die Fäden zu – dann kannst du mit der Makramee Anleitung für Anfänger loslegen!

 

Makramee Untersetzer selber machen Anleitung Schritt 1

Schritt 1

Befestige alle Schnüre mit einem doppelten halber Schlag Knoten (auch Ankerknoten genannt - hier findest du eine Anker Knoten Anleitung) an deinem Lineal. Dabei achte darauf das die erste Schnur die Längste mit 150cm ist.

Nachdem du alle Schnüre am Lineal befestigt hast, beginne mit einem Rippenknoten horizontal entlang des Lineals. Wie du einen Rippenknoten richtig knüpfen kannst, zeigen wir dir hier.

 

Makramee Untersetzer selber machen Anleitung Schritt 2

Schritt 2

Darauf folgen fünf Kreuzknoten horizontal. - Hier zeigen wir dir, unsere Kreuzknoten Anleitung.

Die zweite Reihe Kreuzknoten wird versetzt geknüpft, wie du am Bild sehen kannst.

 

Makramee Untersetzer selber machen Anleitung Schritt 3

Schritt 3

Insgesamt werden jetzt 9 Reihen mit jeweils versetzten Kreuzknoten geknüpft.

Abschließend wird eine weitere Reihe doppelter halber Schlag Knoten (auch Ankerknoten genannt) parallel zur ersten geknüpft.

 

Makramee Untersetzer selber machen Anleitung Schritt 4

Schritt 4

Löse das Lineal und schneide beide Seiden auf gleiche Länge zu. Im Anschluss kämmst du die Spitzen des Garns aus.

Und fertig ist dein Untersetzer! Jetzt muss du nur noch deinen Lieblingskaffee oder Tee zubereiten und genießen. ;)

Alle Schritte zeigen wir dir nochmal im Schnelldurchlauf zum sofort Mitmachen:

 

Die Makramee Tassenuntersetzer Anleitung ist sehr einfach und der erste Untersetzer ist schon in ein paar Minuten fertig! Du kannst die Anleitung auch mit deinen Kindern ausprobieren – sie werden sicher genauso viel Spaß beim Untersetzer selber machen haben, wie du!

Wenn du DIYs liebst, entdecke auch unsere anderen Bastel- und Makramee Anleitungen! Alles, was du zum Knüpfen brauchst, wie bspw. Makramee Perlen und auch das nötige Makramee Material, findest du bei uns im Shop.

 

ZUR AUTORIN:

Mone ist eine detailverliebte, kreativsüchtige DIY Bloggerin und teilt auf ihrem Blog und Instagramprofil @machsschoen viele DIYs und Inspriation.

 


Hinterlasse uns einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Diese Artikel gefallen dir bestimmt auch

Makramee Schlüsselanhänger - Anleitung
Makramee Schlüsselanhänger - Anleitung

April 20, 2022 5 min Lesezeit

Mit dieser Anleitung kannst du dir deinen ganz besonderen Schlüsselanhänger mit niedlichem Blumendetail ganz einfach selber knoten.
Vollständigen Artikel anzeigen
Makramee Eierbecher basteln | Lieblingsgarn
Makramee Eierbecher basteln

April 04, 2022 2 min Lesezeit

Bastle dir mit dieser einfachen Schritt für Schritt Anleitung deine eigenen Makramee Eierbecher und hübsche deinen Frühstückstisch auf. Du musst dafür auch kein Makramee Profi sein.
Vollständigen Artikel anzeigen
Bobbiny Anleitung - Makramee Wandbehang Anne | Lieblingsgarn
Bobbiny Anleitung - Makramee Wandbehang Anne

Februar 07, 2022 5 min Lesezeit 2 Kommentare

In dieser Anleitung von Bobbiny lernst du, wie du einen Makramee Wandbehang knoten kannst. Schnapp dir einen dünnen Ast und Bobbiny Garn und los geht's!
Vollständigen Artikel anzeigen

Lieblingspost